Damiana (Turnera diffusa) Tee

Eingesetzt werden die Damiana-Blätter als Tee zur Linderung von Erkältungen und Infektionskrankheiten, aber auch zur Behandlung von Erschöpfungszuständen, depressiven Verstimmungen und nervöser Anspannung. Bekannt ist die Pflanze allerdings vor allem wegen ihrer sexuell stimulierenden Wirkung. Neben der Einname als Antistresstee am Abend wird der feigenartig schmeckende Tee so auch bei Libidostörungen empfohlen.

Heilpflanze Damiana (Turnera diffusa)© avijit bouri / Shutterstock
WerbungHier sehen Sie Remisens das pflanzliche Arzneimittel mit Damiana bei sexueller Unlust.

Zutaten:

· getrocknete Damianablätter
· kochendes Wasser

Zubereitung:

1. 1-2 Teelöffel getrocknete Damianablätter in eine Tasse geben
2. mit heißem Wasser aufgießen
3. ca. 5-10 Minuten ziehen lassen (mit längerer Dauer werden die Inhaltsstoffe stärker extrahiert)
4. Tee abseihen
5. Je nach Geschmack pur oder mit Honig gesüßt genießen

Dosierung

· als Antistresstee: 1 Tasse am Abend
· bei Libidostörungen: bis zu 3 x täglich 1 Tasse

Hinweis: Damianablätter können von eigenen Pflanzen geerntet werden, sind aber auch in Apotheken oder
Drogerien erhältlich.