Brennnessel (Urtica dioica) Bratlinge

Dass die Brennnessel als Beigabe zu Salat oder auch als Tee unsere Ernährung gesund ergänzen kann ist Interessierten sicher bekannt. Dass sie unseren Speiseplan aber auch in anderer Weise schmackhaft und gesund erweitern kann, zeigt das nachfolgende Rezept für leckere Brennnessel-Bratlinge.

Hier sind Brennnesseln in einer Schale mit einem Schneidebrett zu sehen.© Miglena Boneva / Shutterstock

Zutaten:

· 2 Handvoll Brennnesseln
· 1 EL Sesam
· ½ Möhre, fein gerieben
· 1 Ei
· 1-2 Zwiebeln, fein gehackt
· Semmelbrösel
· Salz, Pfeffer, Muskat
 

Zubereitung:

  1. Die Brennnesseln ca. 5 Minuten in kochendem Wasser blanchieren
  2. Das Wasser abgießen und die Brennnessel klein schneiden
  3. Brennnesseln, Möhre, Sesam und Zwiebeln gut miteinander mischen
  4. Mischung mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen nach Geschmack
  5. So viel Semmelbrösel hinzugeben, bis eine leicht feste Masse entsteht
  6. Aus dieser Masse mit der Hand kleine Bratlinge formen
  7. Etwas Öl in eine Pfanne geben und die Bratlinge bei mittlerer Hitze braten
  8. Nach etwa 3 bis 5 Minuten wenden und wenn sie von beiden Seiten knusprig braun sind mit etwas Reis oder mit Kartoffeln servieren.

Tipp:
Das beim Blanchieren übrig gebliebene Wasser kann auch aufgefangen und weiter verwendet werden: zum Beispiel als Suppengrundlage, gemischt 1:1 mit Apfelessig als Haarspülung oder auch als nährstoffreiches Gießwasser für Zimmerpflanzen (dafür aber unbedingt vorher abkühlen lassen!).